Jahreshauptversammlung

Am 21.5.2010 fand die Jahreshauptversammlung statt. Karl Schmid beleuchtete die Highlights des vergangenen Vereinsjahres. Neben dem traditionellen Jugenskitag und dem Rückholzer Riesentorlauf waren die Bayerische Behördenmeisterschaft und die Bayerische Polizeimeisterschaft mit jeweils 4 Rennen Höhepunkte und Großveranstaltungen des Winters. Darüber hinaus sorgten die Durchführung eines alpinen Landescups, des HEAD Cup Finales, der deutsche Behindertenmeisterschaft Biathlon und schließlich der Clubmeisterschaft für einen gefüllten Terminkalender. Die professionelle Durchführung kleiner und großer Wettbewerbe sind über die Region hinaus bekannt und sorgen für steigende Nachfrage. Karl Schmid bedankte sich bei allen Helfern für die hervorragende Arbeit.

Das Trendsportzentrum wird über den Trainingsbetrieb hinaus immer stärker genutzt. Ob bei einem Schnupperbiathlon, in Verbindung mit einem kleinen Wettkampf und anschließender Geburtstagsfeier oder als Highlight von Firmenevents zur Kundenbindung: Spass haben immer alle Teilnehmer. In den nächsten Tagen wird die Anlage in Abstimmung mit der Jagdgenossenschaft mit der Eröffnung eines 3D Feldbogenparcours mit 12 Stationen um eine Attraktion reicher.

Zufrieden blickt Karl Schmid auch auf die sportlichen Erfolge des Vereins: Michael Greis ist bester Deutscher im Weltcup, mit Ann-Kathrin Breuning, Maria Erhart und Philipp Nawrath wurden om der Jugend deutsche Vizemeisterschaften und bayerische Titel Alpin und Biathlon erreicht. Aber auch die Schüler drängen nach. Der Verein verfügt mit Alex Wittwer und Tino Fuchs über weitere deutsche Toptalente. Erfreulich ist dabei auch, daß mittlerweile wieder eine Langlaufgruppe mit ca. 20 Kindern trainiert.

Abschließend bedankte sich Karl Schmid bei den Sponsoren, die maßgeblich zu den Erfolgen beitragen. Er beendete seinen Bericht nicht ohne großes anzukündigen: dem Verein steht im Herbst die 100 Jahr Feier bevor, bereits am 10.Juli findet im Trendsportzentrum der 1.Allgäuer Firmenlauf und der 2.Trendsporttag mit Mannschaftsbiathlon an.

Trotz der großen Investitionen der vergangenen Jahre steht der Verein gut da und konnte, dank großzügiger Zuwendungen durch Prosport Allgäu,den Markt Nesselwang und aufgrund eigener Veranstaltungen den Schuldenstand um 40% senken. Den Kassieren der Bereiche Skiklub, Trendsportzentrum und Michi Greis Fanclub und damit auch der Vorstandschaft wurde von der Versammlung die Entlastung erteilt.

Bürgermeister Franz Erhart gratulierte den Verantwortlichen und Sportlern zu Ihren Erfolgen und bedankte sich bei den Helfern für die professionelle Arbeit. Der SKN sei ein Aushängeschild des Marktes weit ins Land.

Anschließend wurden die erfolgreichen Sportler und langjährige Mitglieder für 25, 40, 50 und 60jährige Mitgliedschaft geehrt. Mit großer Freude bedankten sich die Vorstände für die langjährige Treue.

 

 

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung findet am 21.5.2010 im Pfarrheim statt. Beginn ist um 20.00 Uhr. Auf dem Programm steht neben den Ehrungen langjähriger Mitglieder der Bericht des 1.Vorstands, Informationen zur Kassenführung, Sportlerehrungen und Ausblicke auf das kommende Jahr.

Skiklub Ausflug 2010

Trotz schlechter Wettervorhersage nahmen 40 Mitglieder am Ausfllug nach Mellau/Damüls in Vorarlberg teil. Nach anfänglich starkem Nebel klarte die Sicht schnell auf und wir fanden ausgezeichnete Bedingungen vor. Alle verbrachten einen wunderschönen Skitag zum Abschluss der Saison, den manche bis zur letzten Sekunde auskosteten. Der vergnüglichen Heimfahrt folgte ein gemütlicher Ausklang im Ristorante Castello in Nesselwang.

Klubmeisterschaft 2010

Klubmeister 2010: Gertraud Hindelang, Edmund Martin, Selina Ostheimer, Dennis Hindelang, Christina Biebach und Nicolas Blenk

Bei tollen Bedingungen wurde in den letzten Tagen die Klubmeisterschaft durchgeführt. Vorstand Karl Schmid freute sich über 60 Teilnehmer Alpin und mehr als 50 Teilnehmer beim Biathlon. Viele Teilnehmer wagten sich auch auf "unbekanntes" Terrain und starteten nicht nur in ihrer Spezialdisziplin - der "wahre" Klubmeister errechnet sich nur aus der Kombination ! Die ungewohnten Schießeinlagen sowohl beim Langlauf als auch beim Alpinen Bewerb stürzten manchen Favoriten und wirbelten das Klassement durcheinander. Alle Teilnehmer hatten viel Spass dabei. Bei der Siegerehrung im fast überfüllten Trendsportzentrum freuten sich vor allem die Kinder über viele Preise. Ergebnisse: Gesamtwertung Alpin Biathlon

Klubmeisterschaft 2010

Am Donnerstag, den 11.3.2010 beginnt die diesjährige Klubmeisterschaft mit dem Riesenslalom und wird am nächsten Tag mit dem Biathlon Wettbewerb fortgesetzt. Beginn beider Veranstaltungen ist jeweils um 19.00 Uhr. Wir verbinden auch in diesem Jahr wieder Spass und Ernst miteinander, deshalb gibt es am Ende des Riesentorlaufs wieder eine "Tennisball" Schießeinlage, die Fehler werden auf die Laufzeit aufaddiert. Beim Biathlon wird mit Kleinkaliber geschossen, die Laufrunde ist auf zwei "Ultra-Kurzrunden" reduziert. Klubmeister wird der Sieger der Gesamtwertung, natürlich werden auch die Sieger in den Einzeldisziplinen honoriert. Anmeldungen an m.breuning@tilia.de. Nachmeldungen bis 30 Minuten vor dem Start sind möglich. Macht`s alle mit !

Siegerehrung Freitag abend nach dem Biathlon im Trendsportzentrum.

Skiklub Ausflug

Unsere diesjährige gemeinsame Abschlussfahrt findet am 10.4.2010 statt. Das Ausflugsziel wird je nach Schneelage festgelegt. Wir hoffen, daß auch dieses Jahr wieder viele Mitglieder und auch Gäste teilnehmen.

Öffnungszeiten Public Viewing

Termin Uhrzeit Bewerb  
14.2.10 19.00 Herren Sprint  
16.2.10 19.00 Damen Verfolgung Herren Verfolgung
18.2.10 19.00 Damen Einzel Herren Einzel
21.2.10 19.00 Herren Massenstart Damen Massenstart
23.2.10 20.00 Damen Staffel  
26.2.10 20.00 Herren Staffel  

Klubmeisterschaft 2010

Die für den 5./6. Februar geplante Clubmeisterschaft wird verschoben. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Winterwanderung

Am Mittwoch, den 13.1. findet unsere erste Winterwanderung statt. Wir treffen uns um 18.30 am Parkplatz an der Tanne zwischen Schicken und Rindegg. Von dort gehts über die frisch verschneiten, aber gut geräumten Wanderwege zur Alpe Köglhof wo eine gute Brotzeit auf uns wartet. Zurück gehts entweder zu Fuß oder mit dem Skiklub Bus.

Wir freuen uns über rege Teilnahme.

Einheitliches Auftreten

04.01.2010

In neuem Look zeigen sich seit wenigen Tagen die Helfermannschaft und die Alpinen Aktiven im Skiklub Nesselwang. Unterstützt durch Bergsport Martin aus Nesselwang und John`s Skistadel aus Wertach wurde diese Anschaffung möglich.